Trekking Guide (ATA)

(für Tierwanderungen)

Die einjährige Ausbildung zum Trekking Guide  bereitet gezielt auf die selbständige Durchführung und Anleitung von tiergestützten Trekkingtouren vor.  Wir lehren und trainieren die nötigen Survival- und Outdoorskills für Trekkings mit Tieren im Taunus in Verbindung mit Elementen aus Achtsamkeit, Naturpädagogik und den Fachbereichen der Tiergestützten Intervention. Alle Seminare finden selbstverständlich draußen statt.

Für wen ist die Weiterbildung geeignet ?

Für TeilnehmerInnen mit einem Studium oder einer abgeschlossener Berufsausbildung, ReittherapeutInnen, Tiergestützte PädagogInnen, ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen, Quereinsteiger

Wie sind die Voraussetzungen : 

  • Volljährigkeit

  • Keinen Eintrag im polizeilichen Führungszeugnis

  • Erste Hilfe Kurs ( nicht älter als 2 Jahre)

  • Basispass (gerne bei uns)

  • Ein ein 40 stündiges Praktikum in einer unserer Partnerbetriebe

Ablauf und Aufbau : 

 

In der Zielgruppe der Kleinkinder vermittelt wir in 5 Modulen die Grundlagen und Techniken um mit Equiden Trekkingtouren und anderen Naturreisen anzuleiten und naturpädagogischen Exkursionen durchzuführen bzw. generell im Outdoorbereich Lehrtätigkeiten und Trainings zu planen und zu strukturieren. 

 

An 7 Wochenenden vermitteln wir Ihnen Fachwissen aus den Bereichen Trekking, Pädagogik, Achtsamkeit und Tiersachkunde

Unsere Weiterbildung ist modular aufgebaut und schließt mit einer Prüfung ab. 

Während der Ausbildung zum Trekking-Guide legen Sie eine schriftliche Ausarbeitung vertiefend zu einem Thema Ihrer Wahl an (mit  12-15 Seiten Länge).

Modul 1:

Outdoorbasis-Skills
Vorschau auf den Verlauf der Ausbildung; Anlegen von Lagerplätzen; die Kunst des Feuermachens; Orientierung I:
Kartenlesen, Kompaßeinführung, Standort- und Richtungsbestimmung; sinnvolle Ausrüstung und Verpflegung;
Knotenkunde; Kochen über offenem Feuer; Wasser finden, beurteilen und reinigen; Wetterkunde I: Wetterelemente,
Wolkenbilder, Wetterphasen- und prognosen; natürliche Gefahren

 

Modul 2:

Trekkingtour im Taunus 
Vertiefung der Themen des ersten Blockes; Biwakieren mit Tarps; Outdoor-Psychologie; die Kunst, sich vom Wetter und
Gelände führen zu lassen; Gehstile beim Wandern; Wahrnehmungsübungen für unterwegs; Einführung in
Vogelsprache und Spurenlesen; eßbare Wildpflanzen auf Touren; Herstellen eines Holzlöffels durch Glutbrennen und
Schnitzen; die sichere Verwendung von Werkzeugen

 

Modul 3:

 Outdoor Spezialwissen 
Tourenplanung und Routenwahl; Orientierung II: GPS, Höhenmesser, Nachtnavigation, Orientierung nach Sonne, Mond
und Sternenbildern; überdachte Biwakplätze aus Naturmaterial; Feuermachen unter erschwerten Bedingungen;
Naturschutz und Hygiene im Outdoorbereich; Vorsichtsmaßnahmen in Bärengebieten; Wetterkunde II: Druckgebiete,
Wetterkarten- und fronten, Wetterzeichen in der Natur

 

Naturpädagogik auf Touren (4 Tage)
Einführung in das Naturmentoring; diesbezügliche Bedingungen auf Touren; naturpädagogische Reflexion der
Basisthemen: Feuer, Wasser, Orientierung etc.; Auswirkung von Bewegungsarten und Geschwindigkeiten; das
schweigsame Gehen; die Erfahrung von unterschiedlichen Naturräumen; Einstreuen naturkundlicher Hintergründe;
vertiefte Wahrnehmungsübungen; Natur als Spiegel; die Kunst, Geschichten zu erzählen

 

V. Erste Hilfe Outdoor (2Tage)
Realistische Simulation von Unfallbeispielen; Notfallmanagement und Rollenverteilung; Beurteilung der
Vitalfunktionen und angewandte Diagnostik; medizinische Erstversorgung bei verschiedensten Symptomen;
psychologische Erste Hilfe; Schienungen aus Naturmaterial; Bergung und Transport im unwegsamen Gelände;
Notsignale und Notrufgeräte; Erste-Hilfe-Sets auf Touren; Unfallprävention

 

VI. Esel und Tourenleitung (4 Tage)
Wandern mit Schneeschuhen; Biwakieren im Winter; Feuermachen und Kochen im Schnee; Wasser schmelzen;
Ausrüstung und Verpflegung auf Wintertouren; Gefahren im Winter; Wärmepackung nach Hibler; die Kunst des
Führens: verschiedene Stile, Tourenstruktur und Pausenregime; Gruppendynamik im Tourverlauf; Umgang mit
Belastungssituationen; Konfliktmanagement; Reise-, Naturschutz- und Haftungsrecht

 

(ASSISTENT) VI. Winter und Tourenleitung (4 Tage)
Atmung und Kreislauf
Bewegen von Eseln unter Tiergesichtspunkten
Bewegungsapparat und Erste Hilfe
Hufkunde
Impfungen und Seuchenbekämpfungen
Esel-Fütterung
Esel-Haltung
Esel-Parasiten bekämpfen
Transport von Eseln
Umweltansprüche des Esels

©2020 Constanze von Monts | Akademie für tiergestützte Ausbildung (ATA) Rhein-Main | Alle Rechte vorbehalten. Impressum

  • Facebook Social Icon